Interessante Anwendungen für Energiearbeiter

Phiten Power Tapes oder METAX Tapes für Energiearbeiter

Unter vielen TCM Therapeuten sind die Phiten Titan Tapes  seit geraumer Zeit ein Begriff, wenn es darum geht, schmerzende – oder verspannte Stellen zu behandeln.

Die Tapes können sowohl direkt auf die zu behandelnden Stellen, oder auch – dann meistens mit der Titankugel in der Mitte der Tapes – auf die Tsubos angebracht werden. Heute möchten wir direkt diejenigen Therapeuten ansprechen, die sich intensiv mit Chi Gong, Taiji, Hsing I oder Ba Gua beschäftigen.

Einleitung:

Sobald wir mit unserem Mind eine Intention aussenden werden  die Muskeln aktiviert und energetisiert, was ja schlussendlich die innere Bewegung auslöst.

Um diesen Ablauf auch wirklich spüren zu können braucht es eine vertiefte Wahrnehmung, eine Wahrnehmung mit einem tieferen Geist (deepmind). Erst dann sind wir in der Lage die inneren Bewegungen wirklich zu steuern, ohne Kraft aufzuwenden und ohne die störenden Einflüsse des oberflächlichen Geistes (superficial mind), welcher uns immer wieder auf eine gröbere Ebene zurückbringen würde. Auch intensiv trainierende Adepten der inneren Künste kommen immer wieder zu dem Punkt, wenn sie spüren, dass es Körperstellen gibt, wo die Energie nicht ungehindert durchfliessen kann.  Diese Stellen müssen zum Teil über längere Zeit gelöst werden damit die Energie wirklich sinken kann.

Hier setzen wir erfolgreich die Phiten Tapes ein! Um solche Stellen wirklich dauerhaft zu lösen und durchlässig zu machen, kann eine externe Hilfe in Form der Phiten Tapes ein probates Mittel sein, denn manchmal kommen bei solchen Auflösungsprozessen tiefer liegende Verletzungen zu Tage, die wir dauerhaft regenerieren wollen. Wir bringen also ein Tape auf die Stellen an, die energetisch zu wenig durchlässig sind.

 

Das interessante dabei ist, dass dann eine Interaktion stattfindet. Hier setzt auch der Unterschied  zwischen einem „normalen“ User und dem Energiearbeiter ein. Die subtilen Rückmeldungen nach dem Anbringen der Tapes spüren zum Teil nur diejenige, welche sich schon zu einem gewissen Grad geschult haben, diese auch wahrzunehmen. Gröbere Empfindungen wie „weniger Schmerz“ kann jeder sofort spüren, hingegen braucht es ev. eine tiefere Wahrnehmung, um die feinen Energieflüsse auch tatsächlich wahrzunehmen. Jetzt können die Tapes zum Teil minim umplatziert werden um so Schritt für Schritt Stellen zu lösen, die vorher energetisch eher taub gewesen sind.

Für weitere Informationen diesbezüglich können Sie sich jederzeit an mich wenden.

Welches Tape wird wann angewendet?

  • Power Tapes, X30 Aquatitan Tapes rund, Metax Tapes: für genau zu lokalisiernde Punkte.
  • Aquatitan Rollentapes: Für Rücken, Gelenke oder grössere Muskelgruppen.

 

Bei den Rollentapes lohnt es sich mindestens mit der X30 Stärke zu arbeiten. Die normalen Rollentapes eignen sich hingegen gut für kombinierte Anwendungen (Kinesiotaping)

 

Power Tapes XEPT7200 70 Stk. = 19.90

Aquatitan Power Tape X30 XEPT7300 50 Stk. = 22.50

METAX Tape 50 Stk. = 24.95

X30 Rolle: 49.90

Auskunft und Beratung:

Walter Seeholzer – Phiten Shop Bern – Monbijoustrasse 22 – 3011 Bern – Tel. 031 371 46 24

www.phiten.ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.